Aug 14

Trauma und die Suche nach der (ER-)Lösung

„Hast Du mal einen Tipp für mich?“

In meinen Kursen, vor allem in den Onlinekursen, höre ich immer wieder „Ich habe das und das Symptom, hast Du einen Tipp für mich, hast Du eine Übung für mich?“. Es gibt keine Tipps für Symptome oder besser gesagt, ich wage, es zu bezweifeln. Denn das Leben und wir sind ein Prozess und keine statische Sache, bei der man sagt, das hat diese Ursache und darauf setze ich diese Übung und dann löst sich alles in Wohlgefallen auf. Wir haben dieses Denken stark in der Medizin gelernt: Ich habe dieses Symptom, also nehme ich jenes Medikament und dann ist das Symptom weg. Das Problem ist nur, dass, nur weil das Symptom weg ist, die Ursache nicht weg ist.

Tiefe Wunden hinterlassen tiefe Muster

Gerade Schocktrauma und Entwicklungstrauma hinterlassen tiefe Wunden und mit diesen verbunden, tiefe Muster. Je furchtbarer eine Erfahrung war, desto mehr gräbt diese sich in unser Nervensystem und desto nachhaltiger wird sie gespeichert - auch wenn wir uns der Erfahrung selbst nicht mehr bewusst sind.

Veränderung ist ein Prozess und keine Entscheidung

Wenn Du wirklich Dein Leben verändern möchtest und Dinge anders tun willst, dann ist das ein langer Prozess. Ich würde Dich gerne ermuntern und Dir von Herzen sagen, dass das ein Weg ist, der Energie, Mitgefühl mit uns selbst, Wissen und Erfahrung braucht. Das ist nichts, was durch Tipps oder eine Übung lösbar wäre. Nimm Dir Zeit, denn die eigene Persönlichkeit zu verändern, ist das Schwerste, was es gibt. Echte Veränderung bedeutet, dass wir Dinge integrieren, sie fühlen und anfangen, sie zu leben und zu atmen.

Wenn ​Muster wirklich anfangen, sich zu ändern...

​​…wird es, ganz untherapeutisch ausgedrückt, noch einmal richtig beschissen. Da geben viele auf, aber wenn Du dann dranbleibst und weiterlernst und weitermachst, dann passiert plötzlich diese Veränderung und du hast keine Ahnung, was letztendlich dazu geführt hat. Denn Veränderung ist das Resultat des gesamten Weges, den Du gegangen bist.

​​Dein Leben ist eine Heldenreise

​​Bleib' dran, geh' weiter - es gibt tiefe Täler aber auch schöne Höhen auf dem Weg. Das wird immer so bleiben, denn das Leben ist einfach ein auf und ab. Was wir lernen können, ist, das alles ein bisschen besser und dramafreier zu durchlaufen, durch die Untiefen zu surfen und das Leben mehr zu genießen. Denn letztendlich geht es auch darum, einfach lebendiger zu werden und die Schönheit dieses Daseins, dieses Lebens zu sehen und zu fühlen.

Der Weg lohnt sich definitiv, aber vergiss' die Sache mit den Tipps und Tricks.

​​Liebe Grüße,

Dami.​

Wenn du diese Seite interessant findest, kannst du dich ​eintragen, wenn du gratis mehr von mir lesen und hören möchtest. Du bekommst ​das -e-book "Trauma verstehen" und eine Videoserie, die dir hilft dich besser zu verstehen und liebevoller mit dir umzugehen. Hier kannst du dich eintragen: "Trauma verstehen"
Bist du fachlich interessiert? Dann kannst du dich hier eintragen: Fachlich interessierte

Falls du Lust hast über einen Onlinekurs mit mir zu arbeiten, dann kannst du hier schauen: damicharf-selbsthilfekurse.com

(10) comments

Add Your Reply