Trauma und die Suche nach der (ER-)Lösung

Es gibt keine Frage, die ich häufiger gestellt bekomme per Mail als die nach einem Tipp, der das gefühlte Leiden mindert. Ich verstehe die Not, in der viele Menschen sich befinden. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus und der Erfahrung nach 20 Jahren psychotherapeutischer Begleitung ist jedoch, dass diesen Tipp, diesen einen Rat, der die Lösung bringt nicht gibt. Leider. Ich wäre die erste, die diesen Rat im Netz verbreiten würde.

Noch ein Schritt und ich bin da

In unserer Kultur bekommen wir weis gemacht, dass es nur einer kleinen Veränderung, einer kleinen Willensanstrengung bedarf, um sein Leben zu ändern und dem vollkommenen Glück im Leben zu begegnen. Meiner Meinung nach ist das – ich sage das jetzt mal so offen – einfach Quatsch und Volksverdummung. Die wenigsten Menschen können die ganzen Tipps, die es auf dem Selbsthilfemarkt gibt, umsetzen. Könnten wir es, wären wir ein Volk von glücklichen Menschen. Leider hinterlassen diese Vorstellungen bei denen, die sie ausprobieren und keinen Erfolg damit haben, immer das Gefühl selbst versagt zu haben. Das hast du nicht! Veränderung ist nicht einfach und nicht schnell.

Tiefe Wunden hinterlassen tiefe Muster

Gerade Schocktrauma und Entwicklungstrauma hinterlassen tiefe Wunden und mit diesen verbunden, tiefe Muster. Je furchtbarer eine Erfahrung war, desto mehr gräbt diese sich in unser Nervensystem und desto nachhaltiger wird sie gespeichert – auch wenn wir uns der Erfahrung selbst nicht mehr bewusst sind.

Deshalb brauchen wir liebevolle Geduld mit uns und müssen den Weg Schritt für Schritt gehen und lernen jeden neuen Schritt zu feiern! Denn alleine die Tatsache, dass du immer weiter gehst macht dich schon zur Heldin!

 

 

 

Hol dir das gratis e-book "Trauma verstehen"

Plus gratis Video-Lehrgang jeweils für Betroffene und beruflich Interessierte

Hier klicken

Was du selbst für dich tun kannst, ist viel mehr als du denkst

Was andere sagen:
„Ich bin sehr froh, mit diesem Kurs Licht ins Dunkel zu bringen. Ich hatte schon einige Sternstunden.“ M.F.

„von mir eine Rückemeldung, und eine Dankeschön, für Deine wundervolle Arbeit. Die Auswirkungen bis jetzt sind darin zu spüren, dass meine Empfindungen, und der Blick durch die Augen, eine neue Helligkeit bekommen haben. Man hört und arbeitet nach Deinen Anleitungen, und sieht und empfindet, was es mit einem macht.“ R.

Hier findest du mehr Informationen zum Trauma Online Kurs

Dein Kurs und insbesondere dein persönliches Engagement haben mich in tiefer Weise berührt. Ich war erst skeptisch ob des Onlineformats. Aber letzten Endes habe ich unendlich von dem Kurs profitiert: einmal durch das immense Hintergrundwissen, die Übungen und deine Webinare. Aber v.a. wurde aus all´ dem so deutlich , dass diese Arbeit auch aus persönlicher Erfahrung erwachsen und wirklich eine Herzensangelegengheit ist. Das war sooo heilsam: Ich habe mich gesehen, verstanden und ermutigt gefühlt. Nach Jahrzehnten (Trauma-)Therapieerfahrung habe ich mit deinem Konzept einen Ansatz gefunden, der mir die Brücke baut, so dass ich Wissen und Körper-Empfinden immer mehr zusammenbringen kann. Dein Kurs und du selbst sind und waren ein Segen. Ich danke dir von Herzen.

Y.R.

Ich war heute bei meiner Psychiaterin und habe ihr von dir vorgeschwärmt – wie gut mir dein Kurs und die Übungen tun. Mein gesundheitlicher Zustand hat sich durch deinen Kurs schon um einiges gebessert. Meine Ärztin war heute sehr erstaunt, welche Fortschritte ich in den letzten 4 Wochen gemacht habe. Das verdanke ich dir und deinem Kurs. Deine Übungen sind nun zu einem festen Bestandteil in meinem Leben geworden und werden von mir täglich praktiziert. Ich hatte in letzter Zeit auch keine bedenklichen Aussetzer mehr!

A.K.

Weitere Blogbeiträge

Webinar

Kursinformationen zu "Mit Trauma leben" Im Webinar erfährst du wie der Kurs aufgebaut ist und von innen aussieht. Außerdem beantworte ich viele Fragen von Teilnehmerinnen, die dich wahrscheinlich auch interessieren. Hier geht es zu den weiteren ausführlichen...

mehr lesen

Trauma und Einsamkeit

Trauma und Einsamkeit wie traumatische Erfahrungen einsam machen Fühlst du dich oft einsam, obwohl du unter Menschen bist? Menschen mit einer traumatischen Geschichte, egal ob Schocktrauma oder Entwicklungstrauma haben oft das Gefühl tief innen einsam und fast...

mehr lesen