Sep 11

Wie Trauma zu Einsamkeit führt

Fühlst du dich oft einsam, obwohl du unter Menschen bist?
Menschen mit einer traumatischen Geschichte, egal ob Schocktrauma oder Entwicklungstrauma haben oft das Gefühl tief innen einsam und fast unberührbar zu sein. Als wäre etwas weggeschlossen und man hat sogar selbst den Schlüssel verloren.

Trauma macht aus verschiedenen Gründen einsam. Zum einen kann es sein, dass man etwas fast unaussprechliches erlebt hat und immer denkt "das kann niemand nachfühlen oder verstehen".

Zum anderen machen sehr frühe Verletzungen einsam. Man hat das Gefühl hinter einer Glasscheibe zu sitzen und den anderen beim Leben zu zuschauen. Das ist ein schreckliches Gefühl und es ist entstanden, weil wir ganz früh - womöglich schon vor unserer Geburt - nicht wirklich willkommen waren. Oder unsere Eltern unfähig waren uns dieses Willkommen zu geben.

Wenn ganz frühe Erfahrungen uns gezeigt haben, dass wir irgendwie falsch sein müssen oder irgendwie nicht passen, dann führt das zu diesen tiefen sprachlosen Einsamkeit. Niemand interessiert sich wirklich für uns und wir fangen an zu glauben, dass das für alle Menschen um uns herum gilt.

In diesem Video geht es um diese Einsamkeit und ich versuche sie zu erklären....

Hidden Content

(2) comments

Add Your Reply