Team Atti und Stefan

​Team Atti und Stefan

​Atti und Stefan sind ein Team, welches eine Prozessgruppe leitet

Fragen zur Gruppe bitte direkt an Stefan Löhmann

Kontakt:
mobil: +49 151 2530 5795
mail: info(at)koerperpsychotherapie-loehmann.de


​Hier stellen sich Atti und Stefan ein bisschen vor und du kannst einen Eindruck von den beiden bekommen.

Was TeilnehmerInnen über Atti und Stefan sagen:

Stefan und Atti sind ein langjährig zusammen gewachsenes Team mit einem großen Erfahrungsschatz im Umgang mit Menschen, der geprägt ist von Respekt, Vertrauen, großem Einfühlungsvermögen und Sachverstand. Wer sich wirklich verändern möchte und den Mut aufbringt, seine eigenen Grenzen und Ängste zu überwinden, wird in Stefan und Atti wunderbare Begleiter finden.

Birgit

Liebe Atti und lieber Stefan,

Wieviel mir die Arbeit und das Da-sein in der Prozessgruppe bedeutet kann ich gar nicht in Worte fassen, es wären so viele Worte des Dankes und dennoch fehlt immer noch ein Teil, was ich nicht bedacht habe.
Es sollte wohl so sein, das ihr beide mich auf meinem Weg begleitet habt. Euer Feingefühl für mich und auch jeden einzelnen ist bewundernswert. Beeindruckend ist für mich auch eure Neugierde und Offenheit an mir als Person und dem ganzen Konzept der Gruppe. Ihr strahlt eine Echtheit und Erreichbarkeit aus. Ich merke wie ihr mit uns in der Gruppe wachst und immer zeigt: „wir sind da“. Vielen Dank ihr Lieben und macht weiter so, ich bin froh euch kennen zu dürfen.
Eure Yvi

Atti und Stefan sind so engagiert und haben mir sehr geholfen! Ich hörte, dass die beiden jetzt selbst eine Prozessgruppe leiten. Ich bin überzeugt, dass sie dies gut machen und gebe meine Empfehlung für die beiden ab. Ich wäre gerne selbst dabei.


Heinz. W.

Lieber Stefan, Dami, Siggi und Atti

Nachdem ich schon mal eine Prozessgruppe bei Dami und Siggi erlebt hatte, mache ich jetzt noch einmal eine Prozessgruppe, diesmal mit dem Luxus 4 Koryphäen als Unterstützung zu haben. Es fühlt sich manchmal an wie 2 Dami’s und zwei Siggi’s. Ich fühle mich wirklich bei euch vieren gut aufgehoben.

Abgesehen davon, dass ich von Stefan und Atti absolute Sympathie bekommen habe und dass ich beide sehr sympathisch finde, haben sie Fähigkeiten die sie außerordentlich geeignet machen, um eine eigene Prozessgruppe zu leiten. Es sind beide starke Persöhnlichkeiten, die ein Wissen haben worum es hier geht und immer ahnen was gerade in einem vorgeht.

Zu Atti: Ich danke dir für dein Verständnis und für dein Verstehen, für dein liebevolles, leises immer Dasein, für dein Zuhören, für deine Wärme, für dein Einfühlungsvermögen, für dein Lächeln.

Zu Stefan: Ich danke dir für deine Authentizität, für die Balance zwischen Kraft und Sensibilität, für die Klarheit, für die komplette Akzeptanz mit all dem was ich bin, für den Augenkontakt, für die starke Umarmungen, für den Halt.

Ich vertraue euch beiden voll und ganz. Ich möchte jedem, der sich im Leben verknotet fühlt, Mut machen so eine Prozessgruppe zu machen. Ich wünsche jedem Menschen solche Wegbegleiter im Leben zu haben wie ihr, die sich anfühlen wie echte Freunde.

Vielen, vielen Dank!
Ganz lieben Gruß
Lia


Ich habe Stefan Löhmann im Rahmen der Prozessgruppe bei Dami Charf kennengelernt. Für mich als Mann ist er auf meinem Entwicklungsweg immer wieder ein wertvoller Gegenüber, der als Begleiter verschiedene Qualitäten in sich trägt. Nahbarkeit und Echtheit stehen für mich im Vordergrund. Er ist zu tiefem Mitgefühl fähig. Ich habe erfahren dass er seine Grenzen kennt, in Situationen der Unsicherheit Rücksprache mit dem Therapeutenteam hält und dadurch eine hohe Qualität auf dem sensiblen Weg der Lösung von Traumatisierungen ermöglicht. Ich schätze es auch sehr, dass er viele positive Rückmeldungen gibt, was zeigt, dass er einen achtsamen und wachen Geist hat, der Veränderungen sieht.


Ich trage Bilder und Empfindungen aus Begegnungen mit Beate Ulrich in mir, in denen sie mich mit unterschiedlichen Qualitäten begleitet hat… sehe ihre wachen, warmen Augen vor meinem geistigen Auge und werde ruhig. Im Rahmen der Prozessgruppe habe ich sie immer wieder als nährende Quelle von Schutz und Wertschätzung erlebt…ich spüre ihre unterstützende Hand auf meiner Schulter und höre ihre liebevolle achtsame Stimme, die es mir immer wieder möglich gemacht hat mich in ihrer Gegenwart zu öffnen und verletzlich und verletzt zu zeigen. Dankeschön.


J.L.


Liebe Atti, Lieber Stefan,

was ich so schätze an Euch und was mir sehr hilft ist der Art wie ihr beiden uns teilnehmen lässt an eure Freundschaft. Ihr zeigt euch so liebevoll, so offen, klar aber auch verletzlich zu einander und zu uns. Für mich, der mich beim ersten Treffen so erschrocken habe von so viele Männer und dann auch noch ein männlicher Therapeut in der Gruppe, ist dass das beste was mir passieren konnte. Durch dies wahr zu nehmen ist mein Vertrauen gewachsen und viel Angst genommen. Ich konnte mich dadurch Stefan öffnen und endlich mal erfahren dass Männer nicht gefährlich sind. Ihr beiden lässt mich durch Wörter und Körperkontakt spüren das ich wertvoll bin und das es sich lohnt an mich zu arbeiten.
Meine Tränen die jetzt fließen während ich dies schreibe und mir zeigen dass ich endlich wieder fühlen kann, sind das Dankeschön an Euch. Danke dass ich euch kennenlernen dürfte. Danke für so viele wertvolle Erfahrungen.
S. E.


Stefan: Ich schätze es sehr, dass du jederzeit ansprechbar bist und durch deine offene und herzliche Art dazu einlädst, dies auch zu nutzen. Nach meinem Erleben ist deine Präsens als Mann gerade für Männer aber auch für Frauen eine besondere Bereicherung. Nicht umsonst bist du dauernd „ausgebucht“. Atti: Deine Unterstützung und Lenkung bei Übungen erlebe ich als sehr kreativ und deutlich auf den Arbeitenden fokussiert. Bei dir bleibt man nicht allein beim Ausloten der eigenen Untiefen.

Ihr seid beide sehr warmherzig und wertschätzend und gleichzeitig kompetent und klar in eurer Unterstützung. Ich schätze euch beide als Personen, die aufgrund ihrer therapeutischen Erfahrung dem Einzelnen mit sehr viel Respekt begegnen und dabei dennoch das Entstehen von Nähe und Vertrauen als Basis der Arbeit befördern.
R.D.


Ich schätze Atti und Stefan sehr. Sie unterstützen und begleiten uns in unseren Prozessen mit ganz viel Wärme, Präsenz und Achtsamkeit. Ich habe volles Vertrauen zu ihnen. Und genau wie Dami und Siggi scheuen auch sie sich nicht, sich hin und wieder mit ihrer Verletzlichkeit und Berührbarkeit zu zeigen, was ihre Glaubwürdigkeit für mich noch verstärkt. Ich bin sicher, dass sie wunderbare „Reisebegleiter“ sein werden, mit viel Herz und auch einer guten Portion Humor, die es meiner Meinung nach bei so ernsten Themen unbedingt braucht!


S.M.