Literaturempfehlungen

Literatur zu (körperorientierter) Traumatherapie

Hier findest du eine kleine Auswahl von Fachliteratur:

Dami Charf: "Auch frühe Wunden können heilen" Kösel Verlag 2018

Heller, Laurence und Aline Lapierre: Entwicklungstrauma heilen. München (Kösel) 2013.

Bessel van der Kolk: " Verkörperter Schrecken"
G.P. Probst Verlag

Louis Cozolino:" Die Neurobiologie menschlicher Beziehungen"
VAK Verlags GmbH

Joachim Bauer: "Das Gedächtnis des Körpers"

Levine, Peter A.: Trauma-Heilung. Das Erwachen des Tigers. Unsere Fähigkeit, traumatische Erfahrungen zu transformieren. Essen (Synthesis) 1998.

Levine, Peter A.: Sprache ohne Worte. Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt. München (Kösel) 2011.

Ogden, Pat, Kekuni Minton, Clare Pain: Trauma und Körper. Ein sensumotorisch orientierter psychotherapeutischer Ansatz. Paderborn (Junfermann) 2010.

Rothschild, Babette: Der Körper erinnert sich. Die Psychophysiologie des Traumas und der Traumabehandlung. Essen (Synthesis) 2002.

Siegel, Daniel: Wie wir werden, die wir sind. Neurobiologische Grundlagen subjektiven Erlebens & die Entwicklung des Menschen in Beziehungen. Paderborn (Junfermann) 2006.

Schmidt, Johannes B.: Der Körper kennt den Weg. Trauma-Heilung und persönliche Transformation. München (Kösel) 2008.

Selbsthilfe – Literatur

Levine, A. und Judith Jahn: Vom Trauma befreien – Wie Sie seelische und körperliche Blockaden lösen. Kösel 2011.

Heller, Diane und Laurcence: Trauma-Lösungen. Vermeidung und Auflösung von traumatischen Erlebnissen. Synthesis 2012.

Weiterführende Literatur

​Daniel Siegel: "Handbuch der interpersonellen Neurobiologie"
Arbor Verlag

Allan Schore: "The Science and the Art for Psychotherapy"
Norton & Company

Robert Scaer: "The Trauma Spectrum"
Norton & Company

Robert Scaer: "The Body bears the burden"

Bessel von der Kolk: "Traumatic Stress"