Fortbildungsangebote

​Du findest hier verschiedene Fortbildungsangebote zu verschiedenen Themengebieten. Diese bauen aufeinander auf und ergänzen sich. 

​Grundlage ist die Basis-Fortbildung, entweder als Online oder Präsenzfortbildung (die Präsenzfortbildungen haben andere Voraussetzungen als die Online-Fortbildungen!)

​Alle weiteren Fortbildungen können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Die Erfahrung sagt allerdings, dass es sinnvoll ist, nach der Basis-Fortbildung die Basis-Fortbildung 2 zu machen. Danach wirst du eine solide Grundlage für die Arbeit mit Entwicklungstrauma haben.

Schocktrauma kann nicht als von Entwicklungstrauma getrennt betrachtet werden, da jeder Mensch die von ihm erfahrenen Traumata in seine eigene Erfahrungswelt einbaut und eine Wechselwirkung von Schocktrauma und Entwicklungstrauma entsteht. Das durch Entwicklungstrauma entstandene Glaubenssystem wird durch Schocktrauma verstärkt und verfestig. ​

​Teilnahmebescheinigung

​Für jede Fortbildung gibt es eine Teilnahmebescheinigung. Bei den Online Fortbildungen muss dafür ein Fragebogen ​angefragt und mir zugesendet werden.

​Ausbildung und Zertifikat

​Es ist möglich eine zertifizierte Ausbildung zu machen, in dem du an allen Teilen der Fortbildungen teilnimmst und an einer Prozessgruppe.

  • Basisfortbildung
  • ​Fortbildung frühe Prägungen
  • Schocktrauma-Fortbildung
  • Bindung
  • Prozessgruppe

Die Prozessgruppe kann aber auch voran gestellt werden oder während dessen absolviert werden.

​Unsere Erfahrung hat uns gelehrt, dass die TeilnehmerInnen der Prozessgruppe unsere haltungsorientierte Arbeit durch die selbst erlebten Prozesse sehr tief verinnerlichen. TherapeutInnen, die sich entschlossen haben an einer Prozessgruppe teilzunehmen oder TeilnehmerInnen von Prozessgruppen, die dann noch die Fortbildung gemacht haben, haben alle ausnahmslos gesagt, dass die Teilnahme an einer Prozessgruppe genauso wichtig für sie war, wie die Fortbildung.