​Einzeltherapeutische Begleitung

​Manchmal braucht es einen Menschen, der nur für uns da ist. Eine Gruppe stellt ​manchmal eine Überforderung dar.
Da ich selbst keine Einzeltherapie mehr anbiete, übernimmt ab 2019 Diana Sterzik die einzeltherapeutische Begleitung in meiner Praxis. Diana leitet auch Prozessgruppen und wurde umfassend von mir ausgebildet.

In einer Einzeltherapie kannst du langsam alte Verletzungen integrieren, behutsam neue Erfahrungen machen und dir neue - funktionalere - Fähigkeiten aneignen, die dir helfen, dein Leben wieder als DEIN Leben zu erfahren und durch die deine Lebendigkeit wieder zum Vorschein kommen kann.

Die Arbeit mit der Haltung (es ist keine Methode) Somatische Emotionale Integration - SEI - ist immer beziehungs- und körperorientiert und hat die Selbstregulations- und Bindungsfähigkeit eines Menschen als zentrales Element im Fokus der therapeutischen Arbeit.

Unsere ältesten Erfahrungen und die Lebensmuster, die sich daraus ergeben haben, zeigen sich heute in unserem Verhalten und Denken. Wir erfahren die Welt heute durch die Linse unserer Erfahrungen  von damals und das bringt häufig bei vielen noch aktiven alten Verletzungen einige Schwierigkeiten mit sich.
Wir haben in unserer Geschichte oft "Muster" erlernt, die für uns als Kinder hilfreich waren, sich nun aber als dysfunktional herausstellen und uns am Leben hindern,

In einer Einzeltherapie nähern wir uns langsam diesen alten Verletzungen, jedoch immer mit dem Fokus darauf, diese mit einer neuen - schöneren - Erfahrung aus dem Hier und Heute zu verbinden. So wird langsam deine Regulations- und Bindungsfähigkeit erhöht und die alten Verletzungen und Muster können integriert und geheilt werden.

Bei Interesse melde dich bitte bei Diana Sterzik: mail@gehaltenwerden.de