Blog

Traumaheilung » Blog » Seite 3

Wissen für mehr Stabilität und Selbstregulation im Leben

Der Jahreswechsel als Chance auf etwas Neues

Der Jahreswechsel als Chance auf etwas Neues

​Der Jahreswechsel als Chance auf etwas Neues ​Zum Jahreswechsel haben wir uns vielleicht gefragt: "Wo stehe ich eigentlich und wo möchte ich hin?"Grade wenn man mit den Folgen von Trauma, sei es Entwicklungstrauma oder Schocktrauma, zu kämpfen hat, kann die...

mehr lesen
Dissoziation – Die Abspaltung von mir selbst

Dissoziation – Die Abspaltung von mir selbst

​Dissoziation ist ein sehr großes und umfassendes Thema zudem bereits viele Bücher geschrieben wurden. Heute geht es um einen Aspekt zu dem ich öfter mal befragt werde. Was bedeutet Dissoziation überhaupt? Dissoziation ist eine Abspaltung von mir selbst. Dabei spalten...

mehr lesen
Interview transgenerationales Trauma

Interview transgenerationales Trauma

​Interview mit Maria Zemp ​Sehr häufig werde ich zum Thema transgenerationales Trauma befragt. Da dies nicht mein Fachgebiet ist, habe ich eine Fachfrau aufgesucht und ein Interview mit ihr geführt. ​Hier ist auch noch ein interessanter Artikel zu diesem Thema....

mehr lesen
Warum wir scheitern

Warum wir scheitern

​​- und unser Wille uns nur soundsoweit bringt ​Wir nehmen uns oft Dinge vor und nach kurzer Zeit merken wir, dass wir es nicht schaffen oder zurück in unsere alten Muster fallen.Meist fühlen wir uns dann als "VersagerInnen" und denken, dass wir das doch eigentlich...

mehr lesen
Facebook live

Facebook live

​Facebook live vom 13. September 2018​​Hier beantworte ich Fragen von Betroffenen zum Thema Trauma und spreche auch über meinen Kurs "Mit Trauma leben"

mehr lesen
Der Onlinekurs „Mit Trauma leben“

Der Onlinekurs „Mit Trauma leben“

​​ ​Über "Mit Trauma leben" ​Im Kurs geht es um mehr Selbstregulation und nicht um die Aufarbeitung traumatischer Inhalte. Auch im Kurs werden keine traumatischen Inhalte benannt und der Kurs ist nach bestem Wissen und Gewissen triggerfrei. Probiere es aus -...

mehr lesen
Warum Glück ein schwieriges Gefühl ist

Warum Glück ein schwieriges Gefühl ist

Glücklich zu sein ist nicht leicht. Vor allem für Menschen mit Traumatisierungen. Dies liegt nicht nur an der Belastung, die man mit sich trägt, sondern es liegt am Wesen von Glück und Freude. Glück und Freude sind Gefühle, die körperlich für eine Expansion im...

mehr lesen
Warum das Symptom selten das Problem ist

Warum das Symptom selten das Problem ist

​Die Lösung für unser Leiden liegt tiefer als die Symptome Wenn Menschen leiden, dann fangen sie an eine Lösung zu suchen. Dabei konzentrieren sie sich meist auf das, worunter sie leiden. Man versucht eine Behandlung oder Lösung für die Angst, die Schlaflosigkeit, die...

mehr lesen
Sekundärtraumatisierungen – was ist das?

Sekundärtraumatisierungen – was ist das?

Sekundärtraumatisierungen sind viel häufiger als man annimmt Zum heutigen Beitragsbild: natürlich ist das sehen einer verbundenen Wunde in den seltensten Fällen traumatisierend (außer, es erinnert an etwas anderes). Ich habe nach einem Bild gesucht, dass für die...

mehr lesen
Willst du mit mir arbeiten?

Willst du mit mir arbeiten?

Vom Wissen zur Anwendung Vielleicht hast du nun schon einige Beiträge mit mir gesehen und fragst dich, wie du das Wissen in deinem Leben umsetzen kannst.

mehr lesen