Jul 11

Über die Schwierigkeit von Augenkontakt

Trauma und AugenkontaktSehr häufig fällt Augenkontakt Menschen mit einer Traumatisierung (vor allem sehr frühen Traumatisierungen) schwer.Im Kontakt mit anderen Menschen wird diese Schwierigkeit häufig als Desinteresse ausgelegt. Bei Kindern und Jugendlichen denken Erwachsene dann häufig, dass diese lügen.Augenkontakt ist so schwer, weil er sehr viel Energie in unserem Körper frei setzt und diese Energie kann […]

weiter lesen
Jul 11

Warum Trauma kein individuelles Problem ist

Warum Trauma kein individuelles Problem istEine StreitschriftIn unserer Gesellschaft wird Trauma und Traumatisierung grundsätzlich als individuelles Problem einer Person gehandhabt. Das hat einige Vorteile für das herrschende Gesellschaftskonzept und viele Nachteile für die Betroffenen. Mir ist es wichtig einmal klar zu sagen, dass meiner Meinung nach Traumatisierungen aus vielen Gründen ein gesellschaftliches Problem sind. Und es […]

weiter lesen
Jul 11

Trauma und Gemeinschaft – ein Erfahrungsbericht

Dieser Text ist schon vor einigen Jahren entstanden und ich habe mich immer gescheut ihn zu teilen. Doch nun habe ich das Gefühl, dass einerseits für die Betroffenen schon einige Zeit vergangen ist (mehr als 10 Jahre) und es andererseits ein Thema ist, was immer wichtiger wird. Vor allem, da es immer noch nur wenige […]

weiter lesen
Jul 11

Trauma und Autonomie – Warum uns zu viel Autonomie schadet

​Das Bedürfnis nach Autonomie​Traumatische Ereignisse hinterlassen neben anderen Spuren oft die innere Angst, dass Dinge unkontrollierbar werden. Dazu kommt oft noch die Angst, wieder verletzt zu werden. Aus dieser inneren Haltung kann das Bedürfnis erwachsen, möglichst viel Autonomie zu entwickeln, um nicht auf andere Menschen angewiesen zu sein. Das Problem dabei ist, je mehr wir […]

weiter lesen
Jul 11

Trauma und Ekel

Was hat Ekel mit Trauma zu tun?Ekel ist etwas, was wir im Gespräch mit anderen eher nicht thematisieren. Außerdem ist das Gefühl meist von kurzer Dauer und mit dem Verschwinden der Quelle auch wieder vorüber. Doch Ekel kann auch zu einem Teil des Lebensgefühls werden und das ist für viele Betroffene schwer einzuordnen. Da gibt es […]

weiter lesen
Jul 11

Was Scham mit unserem Lebensglück zu tun hat

Scham und LebensglückWas haben tiefsitzende und oft unbewusste Schamgefühle mit unserem Lebensglück zu tun? Scham beeinträchtigt unsere Fähigkeit in der Welt zu sein und dort unsere Persönlichkeit zu entfalten. Sie stört unsere sozialen Bindungen und die Eigenschaft Freundlichkeiten, Komplimente und Anerkennung anzunehmen.Das Gefühl falsch zu seinUnter dem Gefühl von Scham liegt im Wesentlichen das Gefühl falsch […]

weiter lesen
Jul 11

Die Auswirkungen unserer Glaubenssätze

Die Auswirkungen unserer GlaubenssätzeGlaubenssätze oder Glaubenssysteme. Was ist das eigentlich? Kurz gesagt sind es die Überzeugungen, die unser Leben leiten.​Glaubenssysteme sind wie eine BrilleDu kannst dir Glaubenssysteme vorstellen wie die Brille, durch die du die Welt wahrnimmst. Dabei ist die Welt bei weitem nicht so, wie wir denken, dass sie wäre. Wir können Realität nicht […]

weiter lesen
Jul 11

Gedichte und Geschichten der Hoffnung

Heute möchte ich ein Gedicht und eine Geschichte von anderen Menschen hier veröffentlichen. Menschen, die auf dem Weg sind. Menschen, die kämpfen und nicht aufgeben. Ich freue mich, dass ich etwas von ihnen hier veröffenltichen darf! Dunkelheit und Einsamkeit umgeben mich Wo bist du? Halt micht fest Wir begegnen uns Du gibst mir Kraft, zeigst mir den […]

weiter lesen
Jul 11

Was unser Leben prägt

Letzte Woche habe ich in Bremen einen Vortrag gehalten. Da mir einige geschrieben haben, dass der Vortrag leider zu weit weg ist oder sie sonstwie verhindert sind, sie ihn aber gerne gehört hätten, habe ich ihn aufgenommen. Die Folien sind leider nicht mit drauf, aber ich denke er ist trotzdem sehr verständlich. Da auch niemand hinter […]

weiter lesen
Jul 08

Warum uns Erkenntnis alleine oft nicht weiter bringt

Warum uns Erkenntnis alleine oft nicht weiter bringtWir alle suchen nach Lösungen für unser Leiden oder unsere Probleme. Der erste Schritt ist sich Informationen zu holen und Wissen anzueignen. Irgendwann gehen wir dann einen Schritt weiter und beschäftigen uns mehr und mehr mit uns und unserer Geschichte. Wir gewinnen Erkenntnisse über uns und was unser […]

weiter lesen
Jul 08

Wie wir Hilflosigkeit erlernen

Wie wir Hilflosigkeit erlernenEine Folge von Traumatisierungen ist, dass wir uns oft unserer Hilflosigkeit ausgesetzt fühlen. Dies kann auch in Situationen geschehen, die eigentlich gut zu bewältigen wären. Bestimmt kennst Du das Gefühl von Erstarrung oder einer Leere in Deinem Kopf, wenn Du in manchen Situationen oder Gesprächen bist. Du bist irgendwie blockiert und kannst […]

weiter lesen
Jul 08

Wie Trauma zu einem Denkfehler führen kann

Wie Trauma zu einem Denkfehler führen kannHaben Menschen schreckliche Dinge erlebt, die ihr Leben massiv beeinflussen, so neigen sie dazu alles in der Gegenwart darauf zurück zu führen. Immer wieder erlebe ich bei Klienten, dass sie annehmen ihr Leben sei vollkommen anders und nur einfach, wenn nur ihre Vergangenheit anders gewesen wäre. Dies mag zu […]

weiter lesen
Jul 08

Double bind oder was uns verrückt macht

Wie uns das Verhalten anderer in Verwirrung stürzen kannEs gibt ein paar Wege Menschen vollkommen zu verunsichern oder gar verrückt zu machen. In diesem Video beschreibe ich, was ein double bind ist und warum die meisten von uns leider vertraut sind mit double binds. Sind wir in der Nähe von Menschen, die ständig ein double bind nutzen […]

weiter lesen
Jul 08

Dissoziation – der Schutz vor sich selbst

Bei Wikipedia ist das Phänomen der Dissoziation wie folgt beschrieben: „Der Begriff Dissoziation beschreibt in der Psychologie die Trennung von Wahrnehmungs- und Gedächtnisinhalten, welche normalerweise assoziiert sind. Hierdurch kann die integrative Funktion des Bewusstseins, des Gedächtnisses, der Wahrnehmung und der Identität beeinträchtigt werden.“ Im Duden dagegen steht: „(Psychologie) krankhafte Entwicklung, in deren Verlauf zusammengehörige Denk-, Handlungs- […]

weiter lesen
Jul 08

Schuld und Trauma – und wie du damit umgehen kannst

Schuld und Gewalt​Schuld ist ein Thema, welches oft bei Menschen aufkommt, die von Gewalt betroffen sind – vor allem von sexualisierter Gewalt. Es ist unglaublich und immer wieder niederschmetternd, wie viele Betroffene sich selbst die Schuld an dem geben und sich für das schämen, was ihnen passiert ist. Wir sind nicht verantwortlich für die Handlungen […]

weiter lesen
Jul 08

Das größte Geschenk: Selbst-Mitgefühl

Das wertvollste Geschenk: Selbst-MitgefühlEine Folge von Traumatisierungen ist meistens, dass wir uns selbst nicht gut behandeln. Oftmals wissen wir um die eigene Geschichte und darum, dass wir eigentlich keine Verantwortung dafür tragen. Trotzdem gelingt es uns nicht Mitgefühl mit uns selbst zu haben. Doch eigentlich ist es ein großes Geschenk und ein Gefallen, den wir […]

weiter lesen
Jul 08

Neue Erkenntnisse zum Thema Angst

Angst ist ein (über-)lebenswichtiges GefühlAngst ist ein Gefühl, das jeder kennt, aber völlig unterschiedlich erlebt werden kann. Stellen wir uns vor, eine Gruppe von 10 Leuten bekäme den Auftrag, frei zu assoziieren, was ihnen zum Stichwort „ängstlich“ einfällt – ich möchte wetten, dass es dabei eine breite Palette von Antworten geben wird. Je nachdem, in […]

weiter lesen
Jul 08

Die Frage nach dem Sinn

Die Frage nach dem Sinn stellt sich wohl jeder Mensch irgendwann im Leben. Menschen mit traumatischen Erlebnissen, Verlusten und schweren Krankheiten und Krisen fragen sich meist häufiger als andere nach dem Sinn. Warum? Warum ich? Was hat es für einen Sinn? Wieso ist das Leben so grausam. Sinn ist etwas das wir uns erschließen müssen, er […]

weiter lesen
1 2 3 4 5